56144

Erste Details zum neuen Tomb-Raider-Spiel

06.04.2005 | 13:20 Uhr |

Vor mittlerweile neun Jahren erblickte mit Lara Croft ein weiblicher Indiana-Jones-Verschnitt das Licht der Spielewelt. Tomb Raider wurde zu einem Mega-Erfolg, zwei Spielfilme mit Angelina Jolie in der Hauptrolle folgten. Jetzt gibt es erste Details zum nunmehr siebten Teil der Serie.

Eidos hat erste Details zum kommenden, siebten Teil von "Tomb Raider" bekannt gegeben. Eine der wichtigsten Informationen ist wohl, dass diesmal auch der Schöpfer der attraktiven Archäologin, Toby Gard, als Lead Character Designer mit an Bord ist.

Laut Eidos basiert "Tomb Raider: Legend" auf den Ursprüngen der Serie, soll aber auch erfahrene Fans neu herausfordern. Chip Blundell, Vice President of Brand Marketing erläutert: "Da wir Tomb Raider optimieren wollten, mussten wir uns selbst an die Anfänge von Lara erinnern, uns viele kritische Fragen stellen und uns immer wieder herausfordern, anders zu denken. "Wer ist Lara Croft?", "Was macht sie aus?", "Wie bedeutsam ist sie heute?". Nur indem wir diese Fragen beantworteten, konnten wir sicherstellen, dass unsere Gamer das Spielerlebnis und eine Lara Croft bekommen, die sie lieben und verdienen."

Die Arbeiten an dem Titel laufen bereits seit 18 Monaten. Dabei haben die Entwickler alle Vorgänger noch einmal durchgespielt um Designfehler der Vergangenheit nicht zu wiederholen. Im Gegensatz zu dem eher mauen sechsten Teil wird auch nicht Core Design (bisher für alle Vorgänger verantwortlich) die Entwicklung übernehmen, sondern mit Crystal Dynamics ein anderes Entwicklerstudio.

Auch optisch soll sich einiges tun: So erhält die Heldin realistischere Gesichtsausdrücke, Bewegungen und Fähigkeiten. Zum Ausrüstungsarsenal stoßen nun auch ein magnetischer Enterhaken, ein Fernglas, Splittergranaten, eine Personal-Lighting-Vorrichtung und eine Kommunikations-Ausrüstung. Daneben soll die Rätsel-/Abenteuer-Komponente soll im neuen Teil wieder eine größere Rolle einnehmen.

Tomb Raider: Legend soll für PC, Playstation 2 und - erstmals auch für - Xbox erscheinen. Weitere Informationen will Eidos ab dem 12. April auf dieser Website zur Verfügung stellen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
56144