134646

Erste Details zu Konamis Pro Evolution Soccer 4

01.07.2004 | 14:49 Uhr |

Die Fans von Fußball-Spielen erwartet ein heißer Herbst. Im vergangenen Jahr beglückte Konami PC-Besitzer mit "Pro Evolution Soccer 3" und machte damit den bisherigen Fifa-Throninhaber von Electronic Arts Konkurrenz. Für "Pro Evolution Soccer 4" hat Konami eine neue Überraschung: das Spiel wird nicht nur für die Playstation 2 und den PC erscheinen, sondern erstmals auch für Microsofts Xbox.

Die Fans von Fußball-Spielen erwartet ein heißer Herbst. Im vergangenen Jahr beglückte Konami PC-Besitzer mit "Pro Evolution Soccer 3" und machte damit den bisherigen Fifa-Throninhaber von Electronic Arts Konkurrenz. Für "Pro Evolution Soccer 4" (PES 4) hat Konami eine neue Überraschung: das Spiel wird nicht nur für die Playstation 2 und den PC erscheinen, sondern erstmals auch für Microsofts Xbox.

Bei PES 4 will Konami laut eigenen Angaben "erneut Standards in Sachen Steuerung, Spiel-Ästhetik und Realismus setzen." Entwickelt wird das Spiel vom Konami-Studio in Tokyo und erneut ist Chef-Entwickler Shingo Takatsuka für die Fußball-Simulation verantwortlich.

Den virtuellen Kickern wurde neue Moves und Tricks spendiert. Sie sollen sich noch geschmeidiger über das Gras bewegen, sowohl beim normalen Laufen, als auch beim Dribbeln. Für mehr Kontrolle bei letzterem soll ein neues Dribble-System sorgen.

Konami verspricht außerdem neue Freistoß- und Strafstoßtechniken und überarbeitete indirekte Freistöße.

Eine weitere Neuerung soll der ständig sichtbare Schiedsrichter sein, der sich wie in der Realität mit den Spieler bewegt und rennt. Er soll sogar mit Gesten die Fußballer auf dem Feld beruhigen, wenn sich die Gemüter zu sehr erhitzen. Außerdem wurde weiter an der KI des Schiedsrichters inklusive der Beherrschung der Vorteilsregel gefeilt. Die Entscheidungen des Unparteiischen bei Fouls sollen in Abhängigkeit mit der Spielsituation getroffen werden.

Der Meister-Liga-Spielmodus wurde ebenfalls erweitert. Verletzte Spieler müssen sich während des Spielbetriebs ausruhen und fallen unter Umständen ein paar Spiele aus.

Pro Evolution Soccer 4 soll im vierten Quartal 2004 für Playstation 2, PC (DVD-ROM) und Xbox erscheinen. Über einen eventuell vorhandenen Online-Modus in den drei Versionen schweigt sich Konami derzeit noch aus. Bis zum Erscheinen von PES 4 will Konami noch weitere Details zu den Neuerungen und Verbesserungen bekannt geben.

PC-WELT Test: PC-WELT Test: Pro Evolution Soccer 3 (PC)

0 Kommentare zu diesem Artikel
134646