1129384

Neue Details über AMDs erste 8-Kern-CPUs

10.10.2011 | 10:45 Uhr |

Auf den Websites einiger US-Händler sind die ersten Infos über die neuen 8-Kern-CPUs von AMD aufgetaucht, die auf der neuen Bulldozer-Architektur basieren werden.

Der FX-8150 und der FX-8120 gehören zu der neu belebten FX-Familie. Die Bulldozer-Architektur bewirkt, laut AMD, dass die Prozessoren um 50 Prozent oder sogar schneller ist als die Vorgänger. Im vergangenen Monat wies AMD auf einige Bastler hin, denen es gelungen war, Vorserienmodelle der achtkernigen Bulldozer-Prozessoren auf bis zu 8,429 Gigahertz zu übertakten . Weltrekord, wie AMD, seinerzeit betonte. Der Prozessor musste jedoch mit flüssigem Helium gekühlt werden, um eine Überhitzung zu verhindern.

Der AMD-Sprecher Phil Hughes erklärte, der Hersteller möchte die 8-Kern-CPUs noch in diesem Quartal auf den Markt bringen will. Weitere Informationen zu den neuen CPUs gab er aber nicht.

Die CPUs der Zukunft: AMDs Bulldozer-CPU

Die US-Online-Shops NextDayPC und Bottom Line Telecom bieten den FX-8150 mit 3,6 GHz für 283 US-Dollar (210 Euro) und den FX-8120 mit 3,1 GHz für 237 US-Dollar (175 Euro) an. Intels High-End Prozessor Core i7-990X Extreme mit 3,47 GHz kostet hingegen um die 815 Euro .

AMD will in diesem Quartal den Opteron-Prozessor mit dem Codenamen "Interlagos" veröffentlichen, an dem das Unternehmen bereits seit 2009 arbeitet . Dieser Prozessor wird 16 Kerne besitze und soll bei Servern zum Einsatz kommen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1129384