61796

Erste Beta von Vmware 5.5 erschienen

13.09.2005 | 17:16 Uhr |

Vmware ist ein Betriebssystem-Emulator. Innerhalb eines Betriebssystems können mittels der Software virtuelle Rechner kreiert werden. Die erste Beta der Version 5.5 darf ab sofort getestet werden.

Vmware ist ein Rechner-Emulator, genauer eine Virtualisierungs-Software. Innerhalb eines Betriebssystems können mittels der Software virtuelle Rechner kreiert werden. Dabei verhalten sich die virtuellen Rechner wie echte Rechner, so dass hier ein Betriebssystem installiert werden kann. Die erste Beta der Version 5.5 von Vmware darf ab sofort getestet werden.

Interessierte Anwender können bereits vorab die Neuerungen der noch für dieses Jahr geplanten neuen Version testen. Neu hinzugekommen ist die Unterstützung für 64-Bit-Betriebssysteme. Auf mit Vmware erstellten virtuellen Maschinen kann dadurch beispielsweise die 64-Bit-Fassung von Windows XP installiert werden. Voraussetzung ist, dass der Host-Rechner mit 64-Bit fähiger CPU ausgestattet ist. Unterstützt werden auch EM64T-CPUs von Intel mit VT-Unterstützung.

Ebenfalls hinzugekommen, wenn auch bisher nur experimentell, ist die Unterstützung von Multiprozessoren. Einem virtuellen Rechner können zwei virtuelle Prozessoren zugewiesen werden. Auch gilt: Der Host muss über einen entsprechenden Prozessor verfügen.

Bei den 32-Bit-Systemen ist die Unterstützung für Red Hat Linux Advanced Server 3.0, Suse Linux 9.3, Suse Linux Pro 9.2, Free BSD 5.3 und Ubuntu 5.04 hinzugekommen. Die Toolbar lässt sich nun nach dem eigenen Geschmack einrichten, die automatische Erkennung von Hardware wurde verbessert und die Snapshot-Funktion erweitert. Der Import von virtuellen Maschinen durch den Virtual Machine Importer wurde erweitert, so dass sich neuerdings auch mittels Symantec Ghost erstellte Images importieren lassen. Einen vollständigen Überblick über die neuen und geänderten Funktionen finden Sie in den Release Notes zu Vmware Workstation 5.5 Beta Build 16325.

Vor dem Download ist eine kostenfreie Registrierung bei den Entwicklern von Vmware notwendig. Dazu muss ein Formular ausgefüllt werden. Die Beta selbst steht für Windows und Linux zum Download bereit und der Download der Windows-Version beträgt knapp 80 MB. Eine eventuell bereits installierte Vmware-Version wird bei der Installation der Beta automatisch deinstalliert. Besitzer der Vorgänger-Version werden beim Erscheinen der Version 5.5 kostenlos auf die neue Version upgraden können.

Download: VMware Workstation 5.5 Beta Build 16325

0 Kommentare zu diesem Artikel
61796