104210

iPhone OS 3.1 kurz vor der Veröffentlichung

Kurz nach der Veröffentlichung des iPhone OS 3.0 steht ein Update schon in den Startlöchern. Wie mehrere Apple-Fanblogs berichten, hat das Unternehmen das iPhone OS 3.1 an die Entwickler ausgeliefert.

Das Update erlaubt, bearbeitete Videos auf dem iPhone 3G S als Kopie zu speichern. Die Originaldatei bleibt erhalten. Außerdem funktioniert die Sprachsteuerung demnächst auch über Bluetooth. Des weiteren vibriert das iPhone, wenn die Icons auf dem Homescreen verschoben werden, die Grafikbibliotheken OpenGL und Quartz werden aktualisiert und bei der Eingabe von E-Mail-Adressen schlägt die Software auch Kontakte aus Google Sync vor.

In anderen Foren wird berichtet, iTunes würde nach dem Update abstürzen. Wer das Gerät zum Musikhören nutzt, sollte also besser noch ein wenig warten. Außerdem hat die Software ein neues Baseband-Paket mit der Versionsnummer 5.08.01, das jegliche Entsperrungen wieder rückgängig macht. Wer einen Unlock oder Jailbreak auf seinem Apple-Handy durchgeführt hat, sollte also in den nächsten Tagen beim Synchronisieren vorsichtig sein und das Update verschieben, bis eine aktualisierte Version der Unlock- und Jailbreak-Software QuickPwn oder Ultrasnow zur Verfügung stehen.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
104210