1894836

Erscheint Samsungs Galaxy Glass bereits im September?

28.01.2014 | 05:56 Uhr |

Ein von Samsung eingereichtes Patent deutet auf eine Sportbrille hin, die Google Glass Konkurrenz machen soll.

Aus einem Patent geht hervor, dass Samsung Electronics an einer Galaxy Glass genannten Brille arbeitet, die schon im September auf der IFA in Berlin vorgestellt werden könnte. Grundlage für diese Vermutung ist ein Bericht der Korea Times, der sich auf namentlich nicht erwähnte Mitarbeiter von Samsung beruft.

Galaxy Glass soll ihrem Träger die Möglichkeit bieten, Musik zu hören und Telefonanrufe über den im Bügel der Brille integrierten Kopfhörer zu empfangen. Auch das Smartphone soll sich drahtlos und ohne den Einsatz der Hände mit der Brille bedienen lassen.

Der im Patent dargestellte Entwurf der Brille umfasst auch ein Display in der Größe eines Fingernagels. Vor dem linken Auge werden darauf Informationen dargestellt. Google setzt bei seiner Datenbrille Glass auf einen Bildschirm mit 640 x 360 Pixeln, der vor dem rechten Auge angebracht ist.

USA: Google-Glass-Autofahrerin entgeht Strafe

Nicht ableiten lässt sich aus dem Patent hingegen, ob Galaxy Glass auch ein Feld für Toucheingaben sowie eine Kamera vorsieht. Konkurrent Google bietet diese Features in seiner Datenbrille an.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1894836