1765188

Erscheint Google Now für Mac OS X?

09.05.2013 | 05:02 Uhr |

Google könnte seinen Google-Now-Dienst demnächst auf Macs mit Apples OS-X-Betriebssystem bringen. Hinweise darauf gibt die Integration eines Notification Centers im Open-Source-Browser Chromium für Mac.

In den vergangenen Monaten hat Google sein Chrome OS Notification Center für Chromium und Chrome Canary portiert. Beide Tools waren bislang jedoch nur mit Windows-Rechnern und Chrome OS kompatibel. Das könnte sich in Zukunft ändern. In dieser Woche tauchten Hinweise auf, denen zufolge das Notification Center in Chromium auch bald für Macs mit OS X zur Verfügung stehen könnte. Damit würde der Suchmaschinen-Riese den Weg für Google Now auch auf Apples Desktop-Plattform ebnen.

Für Apples mobiles Betriebssystem iOS ist Google Now bereits seit vergangener Woche erhältlich. Ein geplanter Release für Mac OS X in den nächsten Monaten scheint also in den Zeitplan zu passen. Aufgefallen ist der Hinweis auf eine OS-X-Portierung dem Open-Source-Entwickler François Beaufort, der in Chromium die Notiz “[Mac][MC] Implement notification updates and relayouts.” entdeckte.

Google Now spricht jetzt auch Deutsch

Laut Beaufort ist für die Integration von Google Now noch einiges an Entwicklungsarbeit nötig. Auf das Notification Center kann nur über Umwege zugegriffen werden. Während Google Now bereits in Chrome OS und Windows integriert wurde, funktioniert das Feature bislang jedoch noch nicht, weil die offizielle Server-URL von Google noch nicht bekanntgegeben wurden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1765188