98234

Erotik-freie Flatrates

Der Betreiber der "Erotik-Flatrate", bietet zwei neue Pauschaltarife an, die mit Sex-Angeboten nichts mehr zu tun haben. Die eine kostet 66 Mark pro Monat bei einer Mindestvertragslaufzeit von 10 Monaten. Bei dem anderen Tarif kann man für 75 Mark im Monat surfen - hier beträgt die Vertragsbindung 5 Monate.

Der Betreiber der "Erotik-Flatrate", die Firma Medien Info Center, bietet zwei neue Pauschaltarife an, bei denen der Surfer nicht mehr automatisch mit einer Sex-Website verbunden wird. Statt dessen lenkt ihn die Zugangssoftware auf die Lifestyle-Site www.funone.de.

Bei dem Tarif "Fun-Flat-66" kostet das Surfen pauschal 66 Mark pro Monat. Dabei fallen keine weiteren Gebühren an, auch eine Mindestnutzung ist nicht vorgegeben. Allerdings beträgt die Vertragslaufzeit mindestens 10 Monate, und der Kunde muss jeweils fünf Monate im Voraus bezahlen. Das zweite Pauschaltarifmodell heißt "Fun-Flat-75" und kostet 75 Mark pro Monat. Es hat eine Laufzeit von fünf Monaten - auch hier fällt der gesamte Betrag im Voraus an. Eine Einrichtungsgebühr wird bei beiden Angeboten nicht erhoben.

Wie Medien Info Center gegenüber der PC-WELT erklärte, bleibt die Erotik-Flatrate (89 Mark im Monat ohne Vertragsmindestlaufzeit) vorerst bestehen. Hier kann man entweder monatlich kündigen, muss aber eine einmalige Bereitstellungsgebühr von 149 Mark zahlen. Oder man bindet sich für sechs Monate - dann entfällt die Einrichtungsgebühr. (PC-WELT, 07.07.2000, sp)

Erotik-Flatrate: Verschärfte Bedingungen (PC-WELT Online, 12.4.2000)

Flatrate für Erotik-Freunde (PC-WELT Online, 22.2.2000)

Flatrates in der Übersicht

PC-WELT-Tarifrechner: Die günstigsten Online-Tarife

0 Kommentare zu diesem Artikel
98234