78290

Erotik-Flatrate pleite

28.09.2000 | 16:07 Uhr |

Die ehemalige Erotik-Flatrate Funone ist offenbar endgültig pleite. Eine Einwahl ist nicht mehr möglich. Auf der Homepage des Unternehmens wird allerdings nur davon gesprochen, dass der Flatratebetrieb "nicht mehr aufrecht erhalten" werden kann. Die Firma hat eine kostenpflichtige (!) Hotline eingerichtet, unter der geschädigte Kunden sich erkundigen können.

Die ehemalige Erotik-Flatrate Funone ist offenbar pleite. Eine Einwahl ist nicht mehr möglich. Auf der Homepage des Unternehmens wird allerdings nur davon gesprochen, dass der Flatratebetrieb "nicht mehr aufrecht erhalten" werden kann. Der Betreiber der Seite, die Firma AACS , soll beim Amtsgericht Buxtehude einen Insolvenzantrag gestellt haben. AACS ist auch die Firma, die Provider für Funone war. Funone wälzt die Schuld am Ende seines Angebotes auf die AACS GmbH ab, die "von der Deutschen Telekom AG nicht mehr beliefert wird". Aus welchem Grund die Telekom ihre Dienste eingestellt hat, wird verschwiegen.

Funone will ausstehende Gebühren für nicht geleistet Flatratedienste seinen Kunden zurückerstatten und bittet auf der Homepage darum von Rückbuchungen abzusehen. Sie seien "nicht sinnvoll, da sonst keine Gutschriften an den betreffenden Kunden mehr geleistet werden können". Angesichts der drohenden Zahlungsunfähigkeit des Unternehmens sollten sich Kunden der Flatrate aber überlegen, ob sie nicht trotzdem alle Buchungen seit dem Ende des Flatrate-Dienstes sofort rückgängig machen.

Geschädigte Kunden sollen sich bei einer kostenpflichtigen Hotline erkundigen können. Für 2,42 Mark pro Minute dürften die Kunden aber auch nichts Neues mehr erfahren, denn auf der Funone-Startseite heißt es nun: "Alle verfügbaren Informationen bekommen Sie auch auf dieser Seite". Somit hilft die teure Hotline wohl eher dem Unternehmen als dem geschädigten Kunden. Gegenüber der PC-WELT weigerte sich Funone Auskünfte über die jüngsten Vorfälle zu geben. (PC-WELT, 28.09.2000, meh)

Erotik-Flatrate-Anbieter wehrt sich (PC-WELT Online 24.9.2000)

Funone ebenfalls über Nacht eingestellt? (PC-WELT Online, 21.09.2000

Flatrate läuft aus (PC-WELT Online, 19.09.2000)

0 Kommentare zu diesem Artikel
78290