134430

Erlebnisbericht von Norma: Wenig MP3-Player und kein Notebook

30.06.2004 | 11:55 Uhr |

Heute ist wieder Notebook-Tag bei Norma. Allerdings nicht in allen Filialen, wie wir in München feststellen konnten. Doch der Discounter verkauft nicht nur das Gericom-Gerät für 999 Euro, sondern auch einen preiswerten MP3-Player/USB-Stick, Nachfülltinte und CD- sowie DVD-Rohlinge. Wir haben uns an der Kasse von Norma umgeschaut.

Heute ist wieder Notebook-Tag bei Norma . Allerdings nicht in allen Filialen, wie wir in München feststellen konnten. Doch der Discounter verkauft nicht nur das Gericom-Gerät für 999 Euro, sondern auch einen preiswerten MP3-Player/USB-Stick, Nachfülltinte und CD- sowie DVD-Rohlinge. Wir haben uns an der Kasse von Norma umgeschaut.

Heute, 8.29 Uhr vor der Norma-Filiale im Münchner Süden. Nur wenige Kunden warten vor dem Eingang. Die langen Schlangen von IT-Freaks, die ungeduldig Einlass begehren, gehören offensichtlich der Vergangenheit an.

Pünktlich im 8.30 Uhr öffnet der Discounter, der erste Kunde zwängt sich sofort unter dem langsam hochgezogenen Rollo durch. Vier, fünf Personen eilen zielstrebig zur Kasse, wo diverse Elektrowaren aufgebaut sind. Erste verwirrte Blicke, wo sind die USB-MP3-Player? Und wo ist das Notebook?

0 Kommentare zu diesem Artikel
134430