12276

Ein Antivirus-Test für zwischendurch

11.03.2008 | 15:19 Uhr |

Die Magdeburger Antivirus-Tester haben sich aktuelle Schutzprogramme vorgenommen und geprüft, wie sie mit den Schädlingen zurecht kommen, die Tag für Tag in Umlauf gebracht werden.

Über eine Million verschiedene Malware-Dateien haben das Testlabor AV-Test ( http://www.av-test.de ) in Magdeburg allein in den ersten zwei Monaten dieses Jahres erreicht. Das sind mehr als genug Schädlinge, um einmal wieder einen Vergleich aktueller Antivirus-Programme zu starten. Dabei haben die Tester die neuesten Endkundenversionen der Generation 2008 getestet und sich auf deren Umgang mit Malware konzentriert.

Sie haben dabei nicht nur die reine Erkennungsleistung der Scan-Module bei der manuellen Prüfung einer Malware-Sammlung abgeprüft. Vielmehr haben die Tester auch Adware und Spyware aufgefahren, die Scan-Geschwindigkeit gemessen und geschaut, ob die Schutzprogramme auch in der Lage sind einen infizierten PC wieder flott zu machen. Die proaktive Erkennung neuer Malware, die nicht mit herkömmlichen Virensignaturen gefunden werden, stand ebenso auf der Prüfliste wie die Erkennung aktiver Rootkits. Als ergänzende Prüfungen haben die Magdeburger getestet, wie lang ein Hersteller nach Auftauchen neuer Malware braucht, um ein Update bereit zu stellen und wie viele Fehlalarme die Programme bei 100.000 sauberen Dateien auslösen.

Das Abschneiden der Testkandidaten ist schließlich in eine Bewertung eingeflossen, die in den einzelnen Prüfpunkten Noten von "sehr gut (++)" bis "sehr schlecht (--)" ergibt. Wer dabei als Gesamtsieger aus dem Vergleich hervor geht, hängt davon ab, mit welcher Gewichtung die einzelnen Kriterien gewertet werden. Fest steht jedenfalls, dass Avira AntiVir Premium, Eset NOD32, Sophos Antivirus und Trend Micro als Einzige in allen Kategorien nur gute oder sehr gute Ergebnisse erzielt haben. Symantec hat die meisten sehr guten Noten, jedoch leider einen Ausreißer bei der Reaktionszeit, der ein besseres Abschneiden verhindert hat.

Mehr über die Arbeit und die Testmethoden von AV-Test erfahren Sie auf der Website des Testlabors , wo Sie eine Reihe von Veröffentlichungen finden können.

Quelle: AV-Test ( http://www.av-test.de ), Stand: 10.03.2008

0 Kommentare zu diesem Artikel
12276