1298327

Ericsson steigert Umsatz und stagniert beim Gewinn

21.04.2006 | 15:16 Uhr |

Ericsson steigert Umsatz und stagniert beim Gewinn

Ericsson konnte in den Monaten von Januar bis März 2006 seinen Umsatz gegenüber dem vergleichbaren Vorjahreszeitraum deutlich ausbauen und erwirtschaftete knapp 4,2 Milliarden Euro. Hingegen konnte der Ausrüster für Telekommunikation nur stagnierende Zahlen bei seinem Gewinn melden, dieser lag wie im Vorjahr bei 495 Millionen Euro. Analysten hatten im Vorfeld mit besseren Zahlen gerechnet, weshalb die Aktien im laufenden XETRA-Handel bisher um 3,2 Prozent (Stand: 11:23 Uhr) auf 2,99 Euro nachgaben.

Dennoch blickt Ericsson-Chef Carl-Henric Svanberg optimistisch in die Zukunft. So erwartet das Unternehmen im Bereich Telekom-Infrastrktur für das Gesamtjahr 2006 ein mäßiges Wachstum und auch die aktuellen Quartalszahlen bezeichneten die Schweden immerhin als solide. Im Frühjahr 2007 erwartet der Anbieter einen Anstieg seines Umsatzes durch die im April gezeigte Datenübertragungstechnologie HSPA.

powered by AreaMobile

Zurück zur Übersicht

0 Kommentare zu diesem Artikel
1298327