81114

Ericsson: Nur noch drei Bereiche ab Januar 2007

15.09.2006 | 10:56 Uhr |

Angesichts der Branchenkonsolidierung baut der schwedische Telekomausrüster Ericsson sein Geschäft um.

Ab dem 1. Januar 2007 stütze sich der Konzern auf die drei Bereiche Netzwerke (Networks), Weltweite Dienstleistungen (Global Services) und Multimedia, teilte Ericsson am Freitag in Stockholm mit. Derzeit hat das Unternehmen vier Sparten. Ericsson kündigte zudem an, 500 zusätzliche Ingenieure einzustellen. Sie sollen die Forschung verstärken, vor allem bei Internet-basierenden Netzen und Multimedia.

Die Schweden reagieren mit dem Umbau auf die geplante Fusion der Konkurrenten Lucent und Alcatel. Außerdem planen Siemens und Nokia ein Netzwerk-Gemeinschaftsunternehmen. (dpa/tc)

0 Kommentare zu diesem Artikel
81114