1880194

Erfolg für Redtube gegen Porno-Abmahner

23.12.2013 | 13:50 Uhr |

Redtube schlägt zurück: Die Porno-Streaming-Plattform hat vor Gericht eine einstweilige Verfügung gegen die durch die Regensburger Rechtsanwälte Urmann + Collegen vertretene Firma "The Archive AG" erwirkt. Letzte darf keine Abmahnungen mehr gegen Nutzer von Redtube verschicken.

Vor einigen Tagen machte eine Meldung die Runde: Die Rechtsanwaltskanzlei Urmann und Collegen aus Regensburg hat Tausende von Abmahnungen gegen Nutzer der Porno-Streaming-Plattform Redtube verschickt. Im Auftrag der Firma "The Archive AG". Angeblich würden Redtube-Nutzer beim Betrachten von bestimmten Porno-Videos, die von Redtube gestreamt werden, Rechte von "The Archive AG" verletzten. Die abgemahnten Redtube-Nutzer wurden in dem Schreiben von Urmann und Collegen dazu aufgeforderte eine Unterlassungserklärung zu unterschreiben und eine Strafzahlung in Höhe von 250 Euro zu begleichen.

Dubiose Abmahnungen von Urmann und Collegen

Doch schnell kamen Zweifel an der Rechtsmäßigkeit der Abmahnungen und des Vorgehens der Regensburger Rechtsanwälte auf. Denn wie gelangten sie überhaupt an die Adressen der betroffenen Redtube-Nutzer? Hatten die Kläger das zuständige Gericht getäuscht? Und ist das Anschauen von Video-Streams überhaupt strafbar? Denn Redtube betreibt kein File-Sharing.

Die Anwaltskanzlei U+C ließ sich von der rasch zunehmenden Kritik an der Rechtmäßigkeit ihres Vorgehens nicht beeindrucken und drohte sogar damit, noch viele weitere Tausende von Internet-Nutzern abmahnen zu wollen. Das kündigt Thomas Urmann von der Kanzlei U+C in einem Gespräch mit dem Anwalt Christian Solmecke an. Denn nicht nur Kunden der Deutschen Telekom, sondern auch von anderen Providern wolle man abmahnen. Besonders derb erscheint der Zeitpunkt, zu dem die Kanzlei U+C die Abmahnungen verschickte: „Dabei habe man versucht, möglichst viele Abmahnungen noch vor Weihnachten zu verschicken, damit die betroffenen Nutzer die Aufforderung der Zahlung von 250 Euro noch vor dem Weihnachtsfest erhalten, weil die Menschen nach Weihnachten oft das Geld nicht mehr hätten.“

Doch dann nahm die Staatsanwaltschaft Köln die Ermittlungen auf. Aber nicht etwa gegen die abgemahnten Porno-Gucker, sondern um herauszubekommen, wie die Abmahner überhaupt an die IP-Adressen der Redtube-Nutzer gekommen sind. Ob dabei das Gericht getäuscht wurde und somit die Abmahnungen illegal sein könnte? Dabei kristallisierte sich heraus, dass die Redtube-Nutzer anscheinend illegal auf eine andere Webseite weitergeleitet wurden und dabei ihre Daten abgegriffen wurden.

Strafanzeige gegen Urmann + Collegen

Einige Rechtsanwälte haben mittlerweile gegen den Regensburger Abmahn-Rechtsanwalt Thomas Urmann Strafanzeige erstattet. Dabei ist von Nötigung und Erpressung die Rede, einige Rechtsexperten sprechen in diesem Zusammenhang auch von Betrug.

Einstweilige Verfügung stoppt Abmahnungen

Jetzt hat Redtube vor dem Hamburger Landgericht eine einstweilige Verfügung gegen die Abmahnungen der durch Urmann und Collegen vertretenen "The Archive AG" erwirkt, wie die Frankfurter Rundschau berichtet Die einstweilige Verfügung verbiete der „The Archive AG“ Abmahnschreiben an Nutzer der Internetplattform Redtube zu versenden.

Urmann + Kollegen sorgten schon öfter für Aufregung

Die Regensburger Rechtsanwaltskanzlei Urmann + Kollegen provoziert schon länger mit zumindest umstrittenen Vorhaben und Maßnahmen. So versteigerten Urmann + Collegen (U + C) im Jahr 2011 70.000 Abmahnungen im Wert von 90 Millionen Euro. Die Rechtsanwälte haben die angezeigten Rechtsverletzungen gar nicht selbst verfolgt, sondern sie weiter veräußert.

Im Jahr 2012 sorgten Urmann und Collegen dann erneut für Empörung, weil sie eine Liste mit Porno-Nutzern im Internet veröffentlichen wollten. Doch Kanzlei Urmann + Collegen (U + C) wurden daraufhin selbst abgemahnt und mussten diese als Porno-Pranger bezeichnete Liste einstampfen. Auch Bayerns damalige Justiz- und Verbraucherschutzministerin Dr. Beate Merk kritisierte die Pläne der Kanzlei.


 

0 Kommentare zu diesem Artikel
1880194