2181004

Erfinder der Email - Ray Tomlinson - ist gestorben

07.03.2016 | 09:59 Uhr |

Ray Tomlinson, der Erfinder der Email und des @-Zeichens, ist am Wochenende im Alter von 74 Jahren verstorben.

Der US-Informatiker Raymond ("Ray") Samuel Tomlinson ist am 5. März 2016 im Alter von 74 Jahren gestorben. Tomlinson ist der Erfinder der E-Mail und des @-Zeichens als Trenner zwischen Name und Domain in einer Mail-Adresse. Im Jahre 1971 entwickelte Tomlinson das erste E-Mail-System und versendete die erste elektronische Nachricht. Die beiden Rechner standen nur wenige Meter voneinander entfernt und waren mit einem Netzwerkkabel verbunden. Es war aber die erste elektronische Nachricht, die nicht direkt von einem Rechner zu einem anderen Rechner übertragen wurden, sondern über ein Netzwerk. Konkreter: Über das ARPANET, der Vorläufer des heutigen Internets.

Auf diesem Foto auf der Website von Tomlinson sind die beiden Rechner zu sehen. Die erste E-Mail wurde von einem BBN-TENEXA (kurz BBNA) zu einem BBN-TENEXB (kurz BBNB) versendet und dann auf einem Teletype KSR-33 Terminal ausgedruckt. Beim BBNA handelt es sich um den Rechner KA10 (PDP-10) von Digital Equipment Corporation, der 64 K Speicher besaß. Der BBNB besaß sogar nur 48K Speicher.

Zeitreise: So entstand das Internet

Um die E-Mail vom Absender-PC zum Empfänger-PC zu senden, verwendete Tomlinson das @-Zeichen. Das Zeichen trennte den Benutzernamen vom Computernamen. An den genauen Inhalt der ersten Mail konnte sich Tomlinson viele Jahre später nicht mehr erinnern. Er wusste nur noch, dass das @-Zeichen darin vorkam und das er es das kaufmännische Symbol gewählt hatte, weil es in der englischen Schriftsprache nicht genutzt wurde und sich dennoch auf jeder Tastatur befand.

Ray Tomlinsons wurde für seine Leistung im Jahr 2012 in die im gleichen Jahr gegründeten "Internet Hall of Fame" aufgenommen. Und zwar in der Kategorie "Innovators", in der Persönlichkeiten geehrt werden, die "herausragende technologische, kommerzielle oder politische Fortschritte" erzielten, die dabei halfen, die Reichweite des Internet zu erweitern. Im gleichen Jahr wurden auch der WWW-Erfinder Tim Berners-Lee und der Linux-Vater Linus Torvalds in die "Internet Hall of Fame" aufgenommen.

In diesem Artikel werfen wir einen Blick auf die spannende Geschichte der Mail.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2181004