77034

Erfahrene Freiberufler im Vorteil

21.03.2007 | 09:00 Uhr |

Da auch der Nachwuchs unter den IT-Selbständigen knapp wird, konzentrieren sich die Auftraggeber mehr auf Freiberufler mit längerer Berufserfahrung.

Der demografische Wandel macht auch vor dem IT-Projektmarkt nicht Halt: Innerhalb der vergangenen sechs Monate vergrößerte sich der Anteil der über 40-Jährigen von 56 auf nun 61 Prozent aller im Projektportal Gulp registrierten 60.000 Freiberufler. Laut Gulp haben sich die Auftraggeber bereits auf diese gewandelte Altersstruktur eingestellt und intensivieren ihre Kontakte an IT-Freiberufler über 40 Jahre. So haben innerhalb der vergangenen beiden Jahre die Projektanfragen an IT-Spezialisten über 40 um ein Fünftel zugenommen.

Leidtragende dieser Entwicklung sind auf den ersten Blick die jüngeren Jahrgänge, allen voran die 30- bis 34-Jährigen, deren Nachfrage in den vergangenen zwei Jahren um fast ein Drittel zurückging. "Es darf jedoch nicht vergessen werden, dass es gerade in den jüngeren Altersklassen immer weniger IT-Spezialisten gibt. Und wo kein Angebot, da keine Nachfrage", relativiert Gulp-Sprecher Stefan Symanek diesen Trend zum Alter. (am)

0 Kommentare zu diesem Artikel
77034