818360

Neue Google-Bilder aus Japan zeigen Ausmaß der Katastrophe

31.03.2011 | 14:35 Uhr |

Auch drei Wochen nach der Erdbeben-Katastrophe leiden die Menschen in Japan unter den Folgen. Google hat nun neue Bilder veröffentlicht, die das Ausmaß der Katastrophe zeigen.

Google hat neue Fotos veröffentlicht, die das Ausmaß des starken Erdbebens im Nordosten von Japan zeigen. Die Bilder stammen aus der Region Sendai und wurden von einem Satelliten in einer sehr hohen Auflösung geknipst. Die Aufnahmen wurden am vergangenen Samstag und Sonntag gemacht.

Die neuen Aufnahmen sind bereits in Google Earth integriert und werden nach und nach auch in der Online-Variante von Google Maps hinzugefügt. Google äußert im offiziellen Blog die Hoffnung, dass die Bilder den Hilfskräften von Ort besser helfen die Lage einzuschätzen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
818360