14.01.2010, 11:22

Panagiotis Kolokythas

Erdbeben

Haiti - Google Earth zeigt Ausmaß der Katastrophe

Google hat einen Layer für Google Earth veröffentlicht, in dem anhand von aktuellen Satelliten-Bildern das Ausmaß der Katastrophe nach dem Erdbeben auf Haiti deutlich wird.
Die aktuellen Satellitenaufnahmen stammen von Google Eye und wurden nach dem verheerenden Erdbeben auf Haiti gemacht. Über einen Layer können die neuen Aufnahmen von der Hauptstadt Port-au-Prince in Google Earth angezeigt werden.
Das Bild zu dieser Meldung zeigt beispielsweise den Präsidenten-Palast vor und nach dem Erdbeben. Laut Angaben von Google sollen die Satellitenaufnahmen kontinuierlich aktualisiert werden. Google-Earth-Anwender müssen den Layer im KML-Format nur einmal herunterladen. Spätere Aktualisierungen geschehen automatisch.
Alternativ können Sie die aktuellen Satelliten-Aufnahmen von Haiti auch im folgenden Google-Earth-Ausschnitt betrachten. Voraussetzung ist, dass das Google Earth-Plugin für Ihren Browser installiert ist.
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
PC-WELT Hacks
PC-WELT Hacks Logo
Technik zum Selbermachen

3D-Drucker selbst bauen, nützliche Life-Hacks für den PC-Alltag und exotische Projekte rund um den Raspberry Pi. mehr

232067
Content Management by InterRed