EqualLogic-iSCSI-PS6000

Neue Storage Arrays von Dell

Donnerstag den 26.03.2009 um 15:35 Uhr

von Christian Löbering

Dell erweitert mit der PS6000-Serie sein Produktportfolio an EqualLogic iSCSI Storage Arrays. Die Systeme nehmen 48 Festplatten auf und erlauben so eine Gesamtkapazität von bis zu 48 TByte.
Speicher satt: Dell präsentiert mit der PS6000-Serie neue
iSCSI-SAN-Storage Arrays.
Vergrößern Speicher satt: Dell präsentiert mit der PS6000-Serie neue iSCSI-SAN-Storage Arrays.
© 2014
Die neuen Storage-Area-Network-System (SAN) der EqualLogic-PS6000-Serie sind laut Dell speziell für den Einsatz in virtualisierten Umgebungen konzipiert worden. Die 6000er-Modelle bieten Platz für bis zu 16 SATA- oder SAS-Hotplug-Festplatten. Das 6500er-System kann bis zu 48 SATA-HDDs aufnehmen und das PS6000S-System ist besonders für die Verwendung von Solid-State-Disks (SSD) ausgelegt. Die maximale Storage-Kapazität beträgt bis zu 16 TByte, beim 6500er-Modell sind bis zu 48 TByte konfigurierbar.

Alle iSCSI-Storage-Systeme besitzen einen Dual-Controller mit vier GByte Cache. Eine Batteriepufferung des Cache ermöglicht eine Datensicherheit von bis zu 72 Stunden. Die Systeme unterstützen RAID 5,6 und 10 sowie den RAID-Level 50. Pro Controller bieten die Systeme je vier Gigabit-Ethernet-Schnittstellen an.

Die PS6000-Systeme sollen durch eine Intelligente Management-Software (EqualLogic SAN HeadQuarters) eine schnelle Installation und eine einfache Verwaltung und Erweiterung bieten. Laut Hersteller sind alle Storage-Arrays der PS-Serie mit Funktionen zur SAN-Konfiguration, zur Ermittlung der Netzwerktopologie sowie zum automatischen Erstellen von RAID-Gruppen ausgestattet und führen Health Checks durch. Darüber hinaus ermöglicht die EqualLogig-Snaphot-Integration mit Microsoft Hyper V ein schnelles Restore von virtuellen Maschinen. VMware und Citrix XenCenter werden ebenfalls unterstützt. Die EqualLogic iSCSI-SAN-Systeme der 6000-Serie unterstützen alle gängigen Betriebssysteme und können ab sofort bei Dell geordert werden. (TecChannel/mha)

Donnerstag den 26.03.2009 um 15:35 Uhr

von Christian Löbering

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
198390