151560

Epsons Neue: Stylus Photo R340 & RX640

02.03.2006 | 11:06 Uhr |

Mit zwei neuen Geräten spricht Epson Anwender an, die ihre digitalen Fotos selbst ausdrucken wollen. Der Stylus Photo R340 ist ein typischer Fotodrucker, beim Stylus Photo RX640 handelt es sich um ein Multifunktionsgerät ohne Fax.

Der Epson Stylus Photo R340 bedruckt neben Papier auch CDs und DVDs im 6-Farbdruck. Fotoausdrucke sind bis zum DIN A4-Format möglich, die maximale Auflösung liegt bei 5760 x 1440 dpi. Er verfügt über einen 2,4-Zoll-Monitor, damit Sie die für den Druck geeigneten Bilder auswählen und zurechtschneiden können. Grundlegende Bildbearbeitungsmöglichkeiten lassen sich ebenfalls durchführen.

Der Pictbridge-fähige Drucker wird via USB an den Rechner angeschlossen. Außerdem sind Speicherkartenanschlüsse vorhanden. Bluetooth ist optional erhältlich. Ausdrucke sind auch ohne Rechner möglich. Mit der im Lieferumfang enthaltenen Epson-Print-CD-Software lassen sich CD- und DVD-ROM-Layouts und digitale Fotoalben gestalten.

Für den Stylus Photo R340 müssen Sie 199 Euro hinblättern.

Preislich deutlich höher angesiedelt als der Stylus Photo R340 ist die zweite Neuvorstellung. Der Stylus Photo RX640 ist ein Multifunktionsgerät, das druckt (6-Farb-Tintendruck mit 5760 x 1440 Pixel), scannt (3200 x 6400 dpi) und kopiert.

Mit dem 2,5-Zoll-LCD-Vorschaumonitor lassen sich Ausdrucke vorab überprüfen. Auch CDs und DVDs lassen sich bedrucken, Foto-Ausdrucke sind bis DIN A 4 möglich. Für Portrait- und Landschaftsaufnahmen steht eine automatische Optimierfunktion zur Verfügung. Eine Durchlichteinheit für Scans von Negativen und Dias ist integriert.

Ein Speicherkartenlesgerät ist ebenfalls vorhanden. Die sechs Farbpatronen lassen sich separat austauschen. Das Gerät lässt sich auch bei ausgeschaltetem PC betreiben.

Ab März 2006 ist der Epson Stylus Photo RX640 zum Preis von 349 Euro im Fachhandel erhältlich.

0 Kommentare zu diesem Artikel
151560