1248868

Epson präsentiert OLED-Druckkopf

20.03.2006 | 08:37 Uhr |

Dank der neuen OLED-Technologie, die jetzt auch in Druckern eingesetzt werden soll, werden hochauflösende Ausdrucke möglich.

Epson ist es nach eigenen Angaben gelungen den ersten Druckkopf der Welt mit OLED-Technologie (Organische Licht emittierende Diode) zu entwickeln. Derzeit nutzen Drucker und Kopierer, die auf elektrofotografischen Verfahren basieren, entweder die Laser- oder LED-Technik. Tests mit einem Prototyp des OLED-basierenden Druckkopfes lieferten bereits Resultate, die denen herkömmlicher Laserdrucker gleichwertig oder sogar überlegen waren.

Bei OLED handelt es sich um organisches Material, das bei Anlegen einer elektrischen Spannung Licht abgibt. Damit sollen qualitativ hochwertige Drucke möglich werden, die in Zukunft zudem von noch kleineren und leichteren Druckköpfen erzeugt werden können. Die noch junge OLED-Technologie wird laut Epson auch eine Hauptrolle in der Entwicklung von Farbdruckern spielen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1248868