60864

Epson bringt zwei neue 4-Farbdrucker

09.09.2005 | 13:21 Uhr |

Sowohl für den Heimanwender als auch für kleinere Büros sollen die beiden Neuvorstellungen von Epson geeignet sein.

Mit dem Stylus D88 und dem Stylus D68 bringt Epson im September zwei neue 4-Farb-Drucker auf den Markt, die sich für den privaten Gebrauch zu Hause und in kleineren Büros eignen sollen. Beide Geräte sollen auch gute Fotodrucke liefern.

Der Epson Stylus D88 schafft laut Hersteller bis zu 22 Seiten, der Epson Stylus D68 bis zu 17 Seiten pro Minute. Randloser Druck ist bis zum A4-Format möglich.

Drucke sind mit einer optimierten Auflösung von bis zu 5760 dpi möglich. Beide Drucker werden via USB-Port an den Rechner angeschlossen, der Stylus D88 verfügt zusätzlich noch über eine Parallelportschnittstelle. Als Software liegt die Epson Creativity Suite bei.

Ausgestattet sind die Drucker mit der so genannten Durabrite Ultra-Tinte – in separaten Tintenpatronen. Sie soll für gute Farben und optimale Druckqualität selbst auf Recyclingpapier sorgen. Im Gegensatz zu herkömmliche Pigmenttinten ist Durabrite Ultra mit einem speziellen Harz ummantelt, das eine längere Lebensdauer der Fotos ermöglicht, wie Epson verspricht. Außerdem soll die Tinte robust gegen Wasser- und Verschmierung sein. Epson garantiert damit eine Lichtbeständigkeit von 120 bis zu 200 Jahren im Fotoalbum, sofern die Lagerung der Ausdrucke den Testbedingungen von Epson entspricht.

Ab September 2005 ist der Epson Stylus D88 zu einem Preis von 79 Euro verfügbar. Der Epson Stylus D68 kommt Mitte September 2005 für 69 Euro in den Handel.

0 Kommentare zu diesem Artikel
60864