204894

Fotoscanner mit neuer LED-Technologie

07.09.2007 | 16:30 Uhr |

Ein Scanner als Brücke zwischen den Welten der digitalen und analogen Fotografie.

Epson kündigt den Scanner V500 Photo an, der noch im September in den Handel kommen soll. Mit der verbauten LED-Technologie ReadyScan kommen erstmals in einem Epson-Scanner weiße LEDs als Lichtquelle zum Einsatz. Dank des neuen Verfahrens soll der V500 sofort nach dem Einschalten startklar sein und verbraucht zudem weniger Strom, als Scanner mit herkömmlicher Lichtquelle. Auf die Tube drückt der neue Epson auch dank optionalem Einzelblatteinzug immer dann, wenn große Mengen an Scanvorlagen auf einen Schlag eingelesen werden müssen. Und im Handbetrieb rückt die automatische Foto-Ausrichtung schief aufgelegte Vorlagen von alleine gerade.

Die mitgelieferten Programme bieten viele praktische Funktionen für einfache Scan-Jobs ebenso wie für Profiaufgaben: So können beispielsweise durch die Integration von ICC-Profilen farbrichtige Scans erzeugt werden. Aktuelle Versionen der Bildbearbeitungssoftware Adobe PhotoShop Elements sowie das Texterkennungsprogramm ABBYY FineReader Sprint 6 Plus runden die Softwareausstattung ab. Der Epson V500 Photo soll noch im September zum Preis von rund 280 Euro angeboten werden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
204894