15.06.2007, 12:32

Margit Kuther

Epson Stylus DX4400: Multifunktionsgerät mit separaten Tintentanks

Der Epson Stylus DX4400 ergänzt ab sofort die Multifunktions-Tintenstahlgeräte von Epson. Er eignet sich für den Privatanwender, aber auch für kleine Büros.
Epsons neues Multifunktionsgerät, Stylus DX4400, meistert Druckmedien bis DIN-A4. Epson gibt für das Modell ein Drucktempo von bis zu 25 DIN-A4-Seiten pro Minute und nur 89 Sekunden Druckdauer für ein Foto in den Maßen 10 x 15 Zentimetern an. Die maximal mögliche, optimierte Auflösung beträgt 5760 x 1440 dpi.
Der Drucker nutzt pigmentierte Durabrite-Tinte, die wasserresistent ist und Fotos, aufgehoben im Album, eine lange Farbechtheit von bis zu 200 Jahren garantieren soll. Epson setzt im Multifunktionsgerät vier separate Tintentanks der Farben Cyan, Magenta, Gelb und Schwarz ein. Das Multifunktionsgerät kostet 69 Euro und jede Farbkartusche 9,90 Euro.
Epson legt dem DX4400 zudem Software bei, die das Verwalten und Optimieren der Ausdrucke verbessert. Epson Creativity Suite verwaltet Dokumente und Fotos, Epsons Easy Photo Print eliminiert rote Augen von Fotos und Epson PhotoEnhance erkennt automatisch Hauttöne und Landschaften und optimiert deren Farbausgabe für den Fotodruck.
Das Scannermodul meistert 600 dpi und lässt sich auch ohne Computer als Stand-Alone-Gerät einsetzen. Die zugehörige Software Easy Photo Fix erkennt auf der Scanvorlage Staubpartikel sowie Farbstiche auf alten Fotos und entfernt diese.
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
129508
Content Management by InterRed