1762642

Epic Citadel als HTML5-Demo verfügbar

03.05.2013 | 15:29 Uhr |

Mozilla und Epic Games haben die Unreal Engine 3 für den Einsatz im Browser portiert. Das Ergebnis kann nun in jedem modernen Browser bestaunt werden.

Die Entwickler von Mozilla und Epic Games haben gemeinsam die Spiele-Engine Unreal Engine 3 für den Einsatz im Browser portiert. Ende März hatten die beiden Partner das Ergebnis der Zusammenarbeit noch in einem Video demonstriert. Ab sofort dürfen die Browser-User die interaktive HTML5-Demo Epic Citadel nun selbst auf dieser Website ausprobieren. In der Demo darf eine mittelalterliche Kulisse erkundet werden. Außerdem gibt es auch einen integrierten Benchmark. Vorausgesetzt wird ein moderner HTML5-Browser, wie etwa Firefox, Chrome, Opera oder Internet Explorer.

Die dritte Generation der Unreal Engine kam bisher beispielsweise bei Gears of War, Unreal Tournament 3 und Mass Effect zum Einsatz. Mit der Portierung wollen Mozilla und Epic Games demonstrieren, dass Web und Browser auch als Plattform für High-End-Spiele dienen können. Bei der ersten Vorstellung der Demo hatten Mozilla und Epic erklärt, dass die Portierung der Engine nur vier Tage in Anspruch genommen hatte.

HTML5-Demo: Epic Citadel

0 Kommentare zu diesem Artikel
1762642