19.05.2012, 05:33

Michael Söldner

Epic

Unreal Engine 4 wird auf der E3 enthüllt

©epicgames.com

Auf der Spielemesse E3 im Juni soll die neueste Version der Unreal Engine vorgestellt werden, die als Grundlage für eine Vielzahl an künftigen Spielen dienen dürfte.
Epic Games will seine Unreal Engine 4 im Juni auf der E3 erstmals der Öffentlichkeit präsentieren. Zahlreiche Entwicklerstudios wurden bereits zu einer Demonstration der Technologie eingeladen, die sicherlich wieder als Grundlage für viele neue Spiele-Entwicklungen herhalten dürfte. Die Grafik- und Physikengine ist bereits seit mehreren Jahren bei Epic Games in Entwicklung und verfügt voraussichtlich bereits über eine Unterstützung für die Nachfolgekonsolen der PlayStation 3 und Xbox 360.

Epic Games verspricht zudem, seine Unreal Engine 4 auch speziell auf mobile Spiele auszurichten. Zu den größten Neuerungen des Grundgerüsts gehören neue Beleuchtungs- und Partikeleffekte. Mit Kismet 2 soll außerdem der Nachfolger des beliebten Scripting-Tools zur Verfügung stehen.
Ratgeber: DirectX 11 für das beste Spielerlebnis

Heute sind zudem die ersten Bilder der Unreal Engine 4 im Internet aufgetaucht. Diese stammen aus einer Demo der neuen Technologie, die einen Ritter bei der Flucht aus einer einstürzenden Burg zeigt. Diese Präsentation wurde erstmals auf der im März ausgetragenen Game Developers Conference vorgestellt, an der Nvidia, Sony und Microsoft teilgenommen haben.

Auf der E3 2012, die vom 5. bis 7 Juni stattfindet, will Epic Games seine Unreal Engine 4 einem größeren Publikum zugänglich machen.
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
PC-WELT Hacks
PC-WELT Hacks Logo
Technik zum Selbermachen

3D-Drucker selbst bauen, nützliche Life-Hacks für den PC-Alltag und exotische Projekte rund um den Raspberry Pi. mehr

- Anzeige -
PC-WELT Specials
1466677
Content Management by InterRed