75156

Elektronische Bauelemente erfahren Aufwärtstrend

Das deutsche Unternehmen Epcos ist Hersteller von elektronischen Bauelementen, unter anderem für Mobiltelefone. Wie der Vorstandschef Gerhard Pegam der Euro am Sonntag berichtet, werden auch kommende Handygenerationen die Bauteile von Epcos verwenden. Ein Aufwärtstrend, der die Gefahr einer Übernahme des Unternehmens verstärkt.

Der deutsche Hersteller von elektronischen Bauelementen Epcos registriert zum Jahresbeginn einen Aufwärtstrend. Das Unternehmen verbuchte im zweiten Geschäftsquartal noch einen Umsatzrückgang im Bereich der Oberflächenwellen-Komponenten von 9 Prozent. Sie werden beispielsweise in Mobiltelefonen zur Empfangsverbesserung eingesetzt. "Der Aufschwung ist da", sagte Gerhard Pegam, Vorstandschef von Epcos, im Interview mit der Euro am Sonntag. Seinen Aussagen zufolge werden auch die kommenden Handygenerationen auf die Bauteile des Münchner Konzerns setzen. Die Auftragslage für die Zukunft sieht demnach gut aus.

Das größte Problem sieht der Vorstandschef allerdings in einer feindlichen Übernahme, da Epcos im vergangenen Jahr etwa ein Viertel seiner Marktkapitalisierung eingebüßt hat. "Wenn man sich anschaut, wie niedrig Epcos an der Börse bewertet ist und wie erfolgreich wir sind, dann ist das eine permanente Gefahr", erklärt Pegam. Um diese Gefahr aus der Welt zu schaffen, sucht das Unternehmen bereits seit zwei Jahren einen strategischen Partner oder Investor. Man sei "in mittlerweile weit fortgeschrittenen Gesprächen" mit einem möglichen Partner. Experten vermuten einen japanischen Wettbewerber.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
75156