11.09.2012, 19:04

Michael Söldner

Entwurf

So könnte das iPad Mini aussehen

©nowhereelse.fr

Auf einer französischen Website sind Entwürfe eines geschrumpften iPad mit 7-Zoll-Display aufgetaucht.
Die auf der französischen Website Nowhereelse.fr gezeigten Schnappschüsse wurden erst für geleakte Fotos des schon lange durch die Gerüchteküche geisternden iPad Mini gehalten. Tatsächlich handelt es sich jedoch nur um Attrappen (Mock-Ups) eines kleineren Apple-Tablets, die auf den Bildern mit einem iPhone verglichen werden.

Morgen stellt Apple sein iPhone 5 erstmals der Öffentlichkeit vor. Viele Brancheninsider rechnen jedoch für die nahe Zukunft mit der Enthüllung eines kleineren iPads mit 7-Zoll-Bildschirm. Dieses könnte günstiger im Handel angeboten werden und würde voraussichtlich die Marktposition von Apple im Tablet-Sektor weiter verbessern.

Entsprechende Konkurrenzgeräte mit einem günstigen Einstiegspreis wie das Kindle Fire HD oder das Nexus 7 wurden von der Kundschaft positiv aufgenommen, daher rechnen sich Analysten auch für ein Einsteigertablet von Apple gute Chancen aus.
Günstige Tablets im Test: Die besten Tablets unter 400 Euro

Bislang hat sich Apple jedoch nicht zu diesbezüglichen Plänen geäußert. Es könnte also auch sein, dass sich der Hersteller weiterhin auf das Premium-Segment des Tablet-Markts konzentrieren wird. Die heute aufgetauchten Entwürfe sorgen jedoch für einen interessanten Größenvergleich.
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
1576750
Content Management by InterRed