155002

Bald kostenpflichtige Anwendungen für das Google-Handy

02.01.2009 | 11:44 Uhr |

Schon in wenigen Wochen soll es auf dem Android Market nicht nur kostenlose, sondern auch kostenpflichtige Programme geben.

Offensichtlich hat Google damit begonnen, Entwickler von Android-Software über seine Pläne für Android Market zu informieren. Letztere ist die Online-Plattform, über die Software für das Google-Handy verbreitet werden soll. Demnach werden schon innerhalb der nächsten Wochen die Websites in den USA und Großbritannien mit entsprechender Software und Bezahlsystemen ausgestattet, berichtet ein Entwickler .

Pünktlich zum Start von Android in Deutschland soll auch ein deutscher Software-Shop online gehen, ließ Google wissen. Zudem sollen innerhalb des laufenden Quartals die lokalen Shops in Österreich, Tschechien und Holland ihren Bertrieb aufnehmen, gefolgt von weiteren europäischen Ländern in zweiten Quartal.

Nach Ansicht der Entwickler ist die Erweiterung des Angebots von Android Market durch bezahlte Software dringend nötig, um Apples App Store mit Anwendungen fürs iPhone Paroli bieten zu können. Dank des zeitlichen Vorsprungs stehen dort bereits mehr als 10.000 Anwendungen zum Download bereit. Das Geschäftsmodell soll ähnlich wie im App Store funktionieren, in dem Apple 30 Prozent des Verkaufspreises der Software als Provision einstreicht.

0 Kommentare zu diesem Artikel
155002