12064

Entschuldigung statt Virus

29.01.2001 | 16:44 Uhr |

In der Redaktion der PC-WELT treffen täglich Anfragen von Lesern ein, die Probleme mit ihrem Rechner haben. Oft erreichen uns Warnungen vor den unglaublichsten Viren. "Vorsicht !!! Spy-Programm, Virus nicht ausgeschlossen!!!" lautete die alarmierende Mail eines PC-Anwenders, auf dessen Rechner sich während seiner Abwesenheit zwei verdächtige Dateien breit gemacht hatten. Dieser Fall nahm allerdings eine kuriose Wendung...

"Das gibt's doch nicht", war die erste Reaktion, als sich ein Leser mit einer alarmierenden Mail an uns wandte: "Vorsicht !!! Spy-Programm, Virus nicht ausgeschlossen!!!" lautete seine Warnung.

Unerhörtes war passiert: "Zwischen 08:54 und 09:24 Uhr (üblicherweise bin ich dann auf meiner Arbeitsstelle) hat bei abgeschaltetem PC ein Upload auf meinen PC zu Hause stattgefunden" diagnostizierte der PC-WELT-Leser. Seither waren die Archive Hl_ALL.ZIP und NOLF.ZIP im Download-Verzeichnis zu finden.

Das Problem: "DIESE ZIP-Dateien N I C H T extrahieren !!!", so der besorgte Familienvater, denn: "Im Bekanntenkreis hat dies jemand gemacht und prompt ist der komplette Rechner abgeschmiert."

Doch alle Spuren, die der besorgte PC-Besitzer auf seinem Rechner sicherstellen konnte, deuteten auf eine ungewohnte Aktivität des Computers hin, zu einer Zeit, als auch keines der Familienmitglieder ihn benutzt haben wollte. Der Verdacht lag daher nahe, dass ein Trojanisches Pferd (siehe Glossar) unbemerkt vom rechtmäßigen PC-Anwender Dateien aus dem Internet auf die Festplatte geschaufelt haben musste - was aber die ominöse Uhrzeit und die Tatsache, dass der betroffene PC zum Zeitpunkt des Uploads ausgeschaltet war, noch nicht wirklich erklärte.

Nach diesem Hinweis machte sich der Fragesteller erneut auf die Suche - wurde aber an unvermuteter Stelle fündig: Als Übeltäter entpuppte sich kein Virus, sondern sein Sohn, dem der entstandene Aufwand mittlerweile recht peinlich ist (siehe Abbildung).

Dieser Vorfall soll aber nicht darüber hinweg täuschen, dass trotzdem viele Programme unterwegs sind, die Ihrem Rechner schaden können. Wir bitten Sie jedoch, stets möglichst viele Ursachen für Ihr Problem auszuschließen, bevor Sie sich mit einer kurzen, aber aussagekräftigen Anfrage an uns wenden.

Bitte beachten Sie, dass wir bei der Fülle der täglich eintreffenden Anfragen und Beschwerden über Hersteller, Händler oder Geräte nicht alle beantworten können. Wir nehmen aber Ihre Hinweise gern auf und versuchen, Ihre Themenvorschläge so schnell wie möglich im Heft oder hier im Web umzusetzen. (PC-WELT, 29.01.2001, kk/ mp)

PC-WELT: Aufgedeckt - Viren & Co

PC-WELT Report: Die unglaublichsten Fragen an Hotlines der PC-Hersteller

Saustall PC: Bizarre Entdeckungen im Rechner (PC-WELT Online, 29.03.2000)

Rat und Hilfe im PC-WELT Forum

0 Kommentare zu diesem Artikel
12064