1791851

Enthüllt Samsung sein Galaxy Note 3 am 4. September?

02.07.2013 | 05:59 Uhr |

Will Samsung das Galaxy Note 3 schon im September im Rahmen der IFA in Berlin präsentieren?

Seit der Einführung der Galaxy-Note-Reihe im Jahre 2011 gehören die Geräte des Herstellers zu den am meisten erwarteten Hardware-Neuzugängen. Entsprechend viele Gerüchte zur Enthüllung des Galaxy Note 3 gibt es bereits. Einer anonymen Quelle zufolge, die mit den Planungen des südkoreanischen Herstellers vertraut sein will, sei eine Enthüllung des Phablets im September im Rahmen der IFA 2013 in Berlin angedacht.

Demnach werde man im August eine Pressekonferenz namens Samsung Unpacked für den 4. September ankündigen, in deren Rahmen das Galaxy Note 3 vorgestellt werden soll. Schon die beiden Vorgänger wurden auf der Internationalen Funkausstellung in Berlin präsentiert.

Ein kurz darauf folgender Verkaufsstart des Galaxy Note 3 würde sich mit dem voraussichtlichen Verkaufsstart von Apples iPhone 5S überschneiden. Davon erhofft sich Samsung weitere Käuferschichten, die sich bevorzugt für ein modernes, großes Smartphone entscheiden könnten.

Studie: Phablets sind unbeliebt

Auch zur Hardware des Galaxy Note 3 gibt es erste Gerüchte. Demnach soll ein Snapdragon 800 mit vier Kernen im Phablet werkeln. Die Bildschirmdiagonale könnte zwischen 5,7 und 6 Zoll groß sein.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1791851