1699203

Enthüllt Microsoft seine Xbox 720 im April 2013?

25.02.2013 | 05:42 Uhr |

Aktuellen Gerüchten zufolge wird Microsoft seine neue Konsolen-Generation auf einem Xbox-Event Anfang April enthüllen.

Der Kampf um die Vorherrschaft im Videospielmarkt ist von neuem entbrannt. Nachdem Nintendo mit der Wii U bereits im November seine neue Konsole in den Handel gebracht hat und Sony nun den Marktstart der PlayStation 4 für das Weihnachtsgeschäft 2013 angekündigt hat, steht der Windows-Konzern Microsoft unter Zugzwang. Bislang halten sich die Redmonder noch sehr bedeckt, wenn es am Details zu ihrer eigenen neuen Heimkonsole geht.

Eines lässt sich aber bereits mit ziemlicher Sicherheit sagen: Auch Microsoft wird sich mit der Ankündigung einer neuen Xbox wohl nicht mehr allzu viel Zeit nehmen können. Derzeit verdichten sich die Anzeichen, dass die neue Konsole im April vorgestellt werden könnte. Wie das Gaming-Magazin CVG berichtet, gebe es eine steigende Anzahl von Entwicklern, die von einer Einhüllung in diesem Zeitraum sprechen. Einen weiteren Hinweis liefert die Event-Agentur Ustechs, die sich am Wochenende die Domain XboxEvent.com sicherte und in der Vergangenheit bereits des Öfteren mit Microsoft zusammenarbeitete.

Diese Hardware steckt in Sonys PS4

Langsam, aber sicher wird die Zeit knapp für Microsoft. Sollte die neue Heimkonsole tatsächlich im April vorgestellt werden, würde der Konzern auch die Möglichkeit der Berichterstattung von der Games Developers Conference verpassen. Die GDC in San Francisco findet bereits im März statt und wird von der Branche in zunehmendem Maße auch für die Promotion der eigenen Produkte genutzt. Eine weitere Option bietet natürlich die E3, die im Juni in Los Angeles stattfindet. Der E3 werden für die erstmalige Präsentation der neuen Xbox aber nur wenig Chancen eingeräumt, da der Vorlauf zum wichtigen Weihnachtsgeschäft sehr gering ist.

Video: Sony kündigt Playstation 4 an
0 Kommentare zu diesem Artikel
1699203