20306

Communitys studiVZ und schülerVZ boomen

09.01.2008 | 17:29 Uhr |

Der Boom auf soziale Netzwerke hält weiter an. Mit Freunden in Kontakt bleiben und sich untereinander austauschen. Rund sieben Millionen User nutzen die sozialen Netzwerke studiVZ und schülerVZ und erzeugen dabei täglich extrem hohe Klickraten.

Laut aktuellen IVW-Zahlen erreichte studiVZ im Dezember 2007 über 153 Millionen Seitenaufrufe und mehr als 5,3 Milliarden Page Impressions (PIs). Das Studentennetzwerk mit etwa 4,5 Millionen registrierten Nutzern verteidigte damit zum achten Mal in Folge den ersten Platz unter den meist besuchten deutschen Webseiten.

schülerVZ ist laut Analyse von Nielsen Online mit etwa 330 Prozent Zuwachs die wachstumsstärkste Internetmarke 2007. Die Klickraten auf der Community-Seite schnellen in die Höhe. Laut IVW klickt jeder schülerVZ-Nutzer pro Besuch durchschnittlich 53 Mal. (Webstandard: 5-10)

Das soziale Netzwerk für Schüler klettert knapp ein Jahr nach dem Start der Community, mit 98 Millionen Visits und knapp 5,3 Milliarden Pis auf Anhieb auf den zweiten Platz. Auf die Plätzen drei bis fünf werden die Webseiten T-Online, mobile.de und Yahoo gelistet.

"Die aktuellen IVW- und Nielsen Online-Zahlen bestätigen den ungebremsten Erfolg unserer Netzwerke, den wir zukünftig noch weiter ausbauen werden. Keine Websites werden in Deutschland so häufig und regelmäßig genutzt wie studiVZ und schülerVZ", so studiVZ-Chef Marcus Riecke.

0 Kommentare zu diesem Artikel
20306