1254264

Enmic: Rettung im Akku-Notfall

23.08.2007 | 13:35 Uhr |

Mit einem Akku-Notfallset schafft Enmic Abhilfe bei leeren Stromspendern und vergessenen Ladegeräten.

Jeder Nutzer mobiler Geräte kennt das Problem: In den unmöglichsten Situationen macht der Akku des Handys oder MP3-Players schlapp und das Ladegerät ist nicht in Reichweite. Enmic will in solchen Situationen nun Abhilfe schaffen und bietet dazu ein Akku-Notfallset an. Das universell einsetzbare Ladepaket ist nur wenig größer als eine Streichholzschachtel und kann dank eines Schlüsselanhängers unkompliziert mitgeführt werden.

Im Lieferumfang sind neben einem Mini-USB-Adapter verschiedene andere Stecker enthalten, die das Laden von allen gängigen mobilen Geräten ermöglichen. Das Akku-Notfallset selbst wird einfach per USB an einem Rechner wieder aufgeladen. Enmic bietet das Set ab sofort über den Online-Shop www.allectio.de für knapp 24 Euro inklusive einer Tragetasche an.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1254264