Enmic: Platine mit 6-Kanal-Sound

Freitag, 18.10.2002 | 12:41 von Verena Ottmann
Für alle Fälle gerüstet: Die 88TTX3+ arbeitet mit dem VIA-Chipsatz KT333 - der ist zwar nicht der allerneueste, gilt aber als stabil, zuverlässig und relativ schnell.
Für alle Fälle gerüstet: Die 88TTX3+ arbeitet mit dem VIA-Chipsatz KT333 - der ist zwar nicht der allerneueste, gilt aber als stabil, zuverlässig und relativ schnell.

Dank des Ultra-DMA/133-Raid-Controllers HPT372 von Highpoint lassen sich bis zu acht EIDE-Laufwerke an der Platine betreiben. Für Netzanbindung sorgt ein im Chipsatz integrierter Controller, 6-Kanal-Sound liefert der Realtek-AC97-Codec ALC650.

An Erweiterungsmöglichkeiten stehen sechs PCI-Steckplätze und drei Dimm-Sockel für bis zu 3072 Megabyte DDR-SDRAM zur Verfügung. Außerdem ist die Platine mit einem APG-Slot, sechs USB-2.0-Buchsen und einem S/P-DIF-Anschluss ausgestattet.

Übertakter können im Bios den Systemtakt (Front Side Bus) sowie die Speicher- und CPU-Spannung wählen. Die Platine kostet rund 145 Euro.

Hauptplatinen im PC-WELT-Test

Freitag, 18.10.2002 | 12:41 von Verena Ottmann
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
107722