110082

Englisch ist out

Um im internationalen Konkurrenzkampf zu bestehen, setzen immer mehr Firmen auf landespezifische Webseiten. Nach Meinung von Analysten werden schon in einigen Jahren rund zwei Drittel aller Internet-Auftritte nicht mehr in englischsprachig sein.

Um im internationalen Konkurrenzkampf zu bestehen, setzten immer mehr Firmen auf landespezifische Webseiten. Die Akzeptanz der englischen Seiten schwindet bei den Surfern immer mehr. Nach Meinung von Analysten werden schon in einigen Jahren zwei Drittel aller Internet-Auftritte nicht mehr in englischer Sprache verfasst sein.

Die Übertragung der englischen Sites auf andere Sprachgebiete stellt dabei eine enorme Herausforderung da. Die Seiten können nicht einfach eins zu eins übertragen werden. Vielmehr müssen auch die vielen Konventionen - etwa im Datum- oder Adressformat - berücksichtigt werden.

Der Trend dahin zeichnet sich allerdings schon ab. Große Internet-Firmen wie Yahoo oder Amazon bieten ihre Angebote schon jetzt in vielen Übersetzungen an. (PC-WELT, 01.06.2000, tro)

0 Kommentare zu diesem Artikel
110082