Endlich billiger: Nvidia erweitert Geforce3-Familie

Montag, 03.09.2001 | 12:05 von Panagiotis Kolokythas
Bisher dementierte Nvidia hartnäckig alle Gerüchte über die Erweiterung der Geforce-3-Familie. Nun mehren sich aber die Gerüchte, dass Nvidia sehr wohl eine MX- und Ultra-Variante des Geforce-3-Grafikchips plant. Allerdings werden die neuen Grafikchips nicht die bisher übliche Bezeichnung MX und Ultra tragen.

Bisher dementierte Nvidia hartnäckig alle Gerüchte über die Erweiterung der Geforce-3-Familie. Nun mehren sich aber die Gerüchte, dass Nvidia sehr wohl eine MX- und Ultra-Variante des Geforce-3-Grafikchips plant. Allerdings werden die neuen Grafikchips nicht die bisher übliche Bezeichnung MX und Ultra tragen, sondern unter dem Namen "Titanium" veröffentlicht.

Die bisherigen Dementis von Nvidia verwundern nicht, schließlich möchte der Grafikchip-Hersteller nicht verfrüht neue Chips ankündigen, weil dies den Verkauf der schon auf dem Markt befindlichen Produkte beeinflussen könnte.

Nachdem ATI aber den Radeon 2 angekündigt hat angekündigt hat, war es nur eine Frage der Zeit, bis Nvidia zum Gegenschlag ausholt. So konnte die russische Website " Xbit aus von einer Nvidia nahe stehenden Quelle in Erfahrung bringen, dass Nvidia die Geforce-3-Familie gleich um zwei neue Typen erweitern möchte. Ebenfalls erweitert wird die Geforce2-Reihe um einen neuen Chip.

Alle drei neuen Grafikchips sollen die Bezeichnung "Titanium" tragen.

Auf der folgenden Seite lesen Sie die ersten Details zu den neuen Grafikchips.

Montag, 03.09.2001 | 12:05 von Panagiotis Kolokythas
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
165828