63526

Neue Version der Sunbelt Personal Firewall

08.07.2008 | 15:39 Uhr |

Der Nachfolger der beliebten Kerio Personal Firewall ist jetzt auch für Windows Vista erhältlich. Die neue Version bringt zwar keine neuen Funktionen mit, ist jedoch an vielen Stellen verbessert worden.

Das Sicherheitsunternehmen Sunbelt Software hat eine neue Version seiner Sunbelt Personal Firewall freigegeben. Nach einer längeren Beta-Testphase können nun auch Nutzer von Windows Vista ihr System mit dieser Firewall-Software schützen. Die neue Version 4.6.1839 enthält eine ganze Reihe von Verbesserungen, echte Neuheiten sind jedoch darunter.

Wie Sunbelt-Chef Alex Eckelberry im Unternehmens-Blog zu berichten weiß, haben die Entwickler vor allem Stabilität und Leistung des Produkts verbessert. Die ab Werk enthaltenen Filterregeln sind aktualisiert worden, um die Erkennung von Eindringlingen zu optimieren. Beim Aufspüren von in reguläre Windows-Prozesse injiziertem Code haben die Entwickler ebenfalls nachgerüstet. Nicht zuletzt sind auch die mitgelieferten Übersetzungsmodule nachbessert worden.

Die Unterstützung von Windows Vista beschränkt sich ebenso wie bei XP auf 32-Bit-Versionen des Betriebssystems, auch Windows 2000 Professional wird weiterhin unterstützt. An einer echten 64-Bit-Version werde gearbeitet, heißt es schon seit geraumer Zeit. Beibehalten hat Sunbelt das Vertriebsmodell als Testversion für 30 Tage. So lange läuft die Sunbelt Personal Firewall als Vollversion, danach schaltet sie einige Funktionen ab.

Diese weiterhin kostenlos nutzbare Basisversion kann jederzeit zur Vollversion lizenziert werden. Die Vollversion kostet als Einzelplatzlizenz für ein Jahr 14,90 Euro, eine Lizenz für drei Rechner ist für 21,90 Euro erhältlich, die so genannte "Home Site License" für 28,90 Euro gilt für eine unbegrenzte Anzahl PCs in einem Haushalt.

Download Sunbelt Personal Firewall

0 Kommentare zu diesem Artikel
63526