200574

Endlich Ordnung im Foto-Wust

Die neue Version des ExifExtractor NG soll mit einem Funktionalitätszuwachs den Sprung zu einem Foto-Management-Tool schaffen.

Alta4 stellt die neue Version des ExifExtractor NG vor. Den Anspruch des Foto-Management-Tools erfüllt ExifExtractor NG laut Hersteller vor allem durch die neuen Stapelverarbeitungsfunktionen zum Umbenennen und Verschieben der Bilddateien. Damit können Hunderte von Fotos gleichzeitig nach einem individuellen Schema benannt werden. Eine Besonderheit ist die Möglichkeit, auch inhaltliche Informationen der Fotos, nämlich jene im Exif-Header gespeicherten Daten (z. B. Kameramodell, Brennweite), dynamisch in den Dateinamen aufzunehmen.

Nicht alle der bei der Aufnahme im Exif-Header der Fotos gespeicherten Informationen sind für den Nutzer später noch relevant oder sind sogar lästig. Sehr willkommen ist daher die Möglichkeit, manuell nur jene Felder zu selektieren, die von ExifExtractor ausgelesen und in der Ausgabedatei gespeichert werden sollen. Interessant für Anwender einer GPS-Kamera ist außerdem das neue Ausgabeformat kmz. Es ermöglicht wie das kml-Format die Integration der Bilder in Google Earth. ExifExtractor NG ist eine Entwicklung aus dem Hause alta4 Geoinformatik AG und soll rund 100 Euro kosten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
200574