Emulator

Entwickler macht iOS-Apps auf BlackBerry PlayBook lauffähig

Donnerstag, 14.06.2012 | 05:56 von Michael Söldner
© blackberry.com
Einem Bastler ist es gelungen, mehrere iOS-Apps auf einem BlackBerry PlayBook und sogar unter Windows zu starten.
Bislang konnten für iPhone oder iPad entwickelte Apps nur unter iOS genutzt werden. Der Hobby-Programmierer businesscat2000 kann nun jedoch mit einem Programm Anwendungen für das Apple-Betriebssystem auch auf einem BlackBerry PlayBook starten und nutzen. Die Funktionsweise ähnelt dabei der von WINE . Mit diesem Programm lassen sich Windows-Anwendungen unter Linux verwenden.

In mehreren Videos stellt der Bastler seine Fortschritte unter Beweis und zeigt iOS-Spiele wie Super Monkey Ball, Tiny Tower oder iFart, die auf seinem PlayBook laufen. Bislang galt es als ausgeschlossen, Apps für iOS auf einem System mit dem Betriebssystem von BlackBerry nutzen zu können. Entsprechend ungläubig reagierte die Community. Anhand weiterer Videos lässt sich jedoch kaum noch an der Echtzeit seiner Leistung zweifeln.



Quasi als Nebenprodukt seiner Arbeiten entstand auch ein Emulator, mit dem Spiele und Programme für iOS auch unter Windows gestartet werden können. Am Beispiel des beliebten Spiels Angry Birds zeigt businesscat2000 wie die CPU des Apple-Geräts unter dem Betriebssystem von Microsoft emuliert werden kann. Abgesehen von der rechtlichen Situation, die eine Verwendung von Apps auf anderen Systeme nicht vorsieht, dürfte auch der nötige Aufwand für unerfahrene PlayBook-Besitzer aktuell noch kaum in Verhältnis zum Nutzen stehen.

Donnerstag, 14.06.2012 | 05:56 von Michael Söldner
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1494101