2110010

Elon Musks Hyperlook wird Realität

22.08.2015 | 05:34 Uhr |

2016 soll eine erste Hochgeschwindigkeiteröhre im US-Bundesstaat Kalifornien gebaut werden.

Tesla-Gründer Elon Musk will das Reisen revolutionieren. In einem 2013 veröffentlichten White Paper führte er auf 57 Seiten die Möglichkeiten so genannter Hyperloops auf. Dabei handelt es sich um Hochgeschwindigkeitsröhren, in denen Kapseln mit Personen befördert werden. In diesen Röhren herrscht extrem niedriger Luftdruck, wodurch die Kapseln fast Schallgeschwindigkeit erreichen könnten.

Die Hyperloop-Idee scheint nun tatsächlich Realität zu werden. Hyperloop Transportation Technologies hat heute eine Kooperation mit Oerlikon Leybold Vacuum und Aecom angekündigt. Beide Unternehmen werden dem Projekt ihre Expertise zur Verfügung stellen. Laut Dirk Ahlborn, CEO of Hyperloop Transportation Technologies, sei dies der nächste Schritt und die Bestätigung, dass die Hyperloop-Idee funktioniert.

Die Bauarbeiten an einer ersten Testrecke sollen bereits im nächsten Jahr beginnen. Geplant sind rund acht Kilometer durch Quad Valley. Die Community soll an der Interstate 5 zwischen San Francisco und Los Angeles entstehen. Laut Alhorn hätten sich auch schon Investoren für die Strecke gefunden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2110010