188117

Elito-Epox: Hauptplatine mit Chipsatz von SIS

04.12.2001 | 13:43 Uhr |

Kombiniert Intels Pentium-4-Prozessor mit schnellem Speicher: Die Sockel-478-Platine EP-4SDA basiert auf dem SIS-Chipsatz 645 und hat drei Dimm-Slots, die maximal drei Gigabyte DDR-SDRAM fassen - auch DDR333.

Kombiniert Intels Pentium-4-Prozessor mit schnellem Speicher: Die Sockel-478-Platine EP-4SDA von Elito-Epox Elito-Epox basiert auf dem SIS-Chipsatz 645 und hat drei Dimm-Slots, die maximal drei Gigabyte DDR-SDRAM fassen - auch DDR333.

PC-Karten finden in sechs PCI-Slots und einem AGP-4x-Slot Platz. Im Bios lässt sich der Systemtakt in 1-MHz-Schritten auf maximal 200 Megahertz hochschrauben.

Die ATX-Platine unterstützt Ultra-DMA/100 und kostet etwa 310 Mark. Das Modell EP-4SDA+ besitzt zusätzlich einen Raid-Controller, der Raid 0, 1, 0+1 sowie Ultra DMA/133 unterstützt. Der Preis liegt rund 350 Mark.

AMD stellt schnellere Transistoren-Generation vor (PC-WELT Online, 03.12.2001)

Preissteigerungen bei DDR-SDRAM vor dem Ende? (PC-WELT Online, 03.12.2001)

0 Kommentare zu diesem Artikel
188117