215746

Ein Rückblick auf die Geschichte von Google

19.10.2009 | 12:05 Uhr |

Ende September hat Google seinen elften Geburtstag gefeiert. Ein guter Grund, sich die Geschichte von Google einmal genauer anzusehen.

Google!
© 2014

Während Googles elfjähriger Geschichte ist einiges passiert, vom bescheidenen Anfang als Forschungsprojekt der Stanford Universität in Kalifornien 1998 bis hin zum heutigen globalen und milliardenschweren Unternehmen, das nahezu jeder kennt.

Ende September hat Google seinen elften Geburtstag gefeiert und diesen Tag mit einem ganz besonderen Google Doodle (so werden die zu besonderen Anlässen angezeigten alternativen Google-Logos genannt) gefeiert: Statt des L im Namen Google konnte man eine Elf bewundern – viele dürften sich erst über ein doppeltes I gewundert haben (Googlle).

Der genaue Zeitpunkt der Unternehmensgründung von Google wird immer wieder diskutiert. Einige meinen, dass der Geburtstagskuchen am 4. September 1998 gebacken werden müsste, an dem Tag als Google offiziell zur Google, Inc. wurde. Andere meinen, man sollte den 15. September 1997 als Gründungsdatum ansehen, da an diesem Tag die Domain google.com registriert wurde. Ungeachtet solcher Debatten hat Google selbst sich den 27. September 1998 als Geburtstag auserkoren. Weil an diesem Tag bereits seit einigen Jahren gefeiert wird, ist dieser Tag nun sozusagen auch offiziell der Geburtstag von Google.

Googlle
© 2014

Jeder Geburtstag bietet die Möglichkeit, die Vergangenheit noch mal genauer unter die Lupe zu nehmen. Was ist mit Google passiert in den letzten elf Jahren?

Der Beginn: 1998

Die beiden Gründer Larry Page und Sergey Brin entscheiden sich Anfang 1998 dafür, das alte Firmen-Pseudonym „BackRub“ zugunsten von „Google“, entstanden aus einem Wortspiel mit dem mathematischen Begriff „ Googol “, fallen zu lassen. Mit der Domain google.com und 100.000 Dollar Startkapital von einem der Gründer des Softwareunternehmens Sun Microsystems (dem Deutschen Andy Bechtolsheim) mieteten sich die beiden Studenten eine Garage in Kalifornien für monatlich 1700 Dollar.

So kam es, dass am 4. September von einem provisorischen Büro aus das Unternehmen „Google Technology Inc“ gegründet wurde. Als das Jahr zu Ende ging, konnte Google sich bereits eines positiven Echos in der Presse erfreuen und es folgte der erste Angestellte, Craig Silverstein.

Das Geld und der Umzug: 1999

Aufgrund des großen Wachstums musste das noch junge Unternehmen bereits 1999 zwei Mal umziehen. Google verließ seine bescheidene Garage und ließ sich vorübergehend an einem komfortableren Ort in Palo Alto (Kalifornien) nieder. In der ersten Presseerklärung im Juni erfuhr man dann, dass Google sich mittlerweile ganze 25 Millionen Dollar an Geldmitteln gesichert hatte.

Während der zweiten Hälfte des Jahres, als das Unternehmen bereits 40 Mitarbeiter hatte, verlegte Google seinen Sitz in Büros in Mountain View – firmeneigener Koch inklusive. Ebenfalls in diesem Jahr entfernte Google das Ausrufezeichen aus seinem Logo und führte das heute weltweit bekannte Logo ein.

0 Kommentare zu diesem Artikel
215746