Auto & Technik auf PC-WELT

Audio- oder Multimedia-Systeme, Navis, eCall und mehr: Die Elektronik in modernen Autos wird immer ausgefeilter. Wir testen die Multimedia- und Multifunktionssysteme von Audi, BMW, Mercedes, Toyota und vielen Herstellern mehr.

1722330

Elektronikprobleme lassen LKWs am häufigsten liegen bleiben

13.03.2013 | 10:27 Uhr |

Der ADAC führt nicht nur für PKWs eine Pannenstatistik. Sondern auch eine für LKWs. Deren neueste Zahlen hat der Automobilclub jetzt vorgelegt. Demnach bereitet vor allem die Elektronik Sorgen.

Mit 32,1 Prozent führen Schäden an Elektrik und Elektronik die LKW-Pannenstatistik des ADAC für das Jahr 2012 an (zum Vergleich: 2011 machten diese Probleme noch 29,2 Prozent aus). Meist streikte die Batterie. Kaputte Reifen landen mit 26,8 Prozent auf Platz zwei der häufigsten Pannenursachen (2011: 31,6 Prozent). An dritter Stelle folgen Motorschäden (Anlasser und Keilriemen).
 
Insgesamt verzeichneten die Gelben Engel für Brummifahrer des ADAC-Truckservice im vergangenen Jahr rund 105.000 Einsätze. Am häufigsten wurde der ADAC-Truckservice in den Morgenstunden zwischen 7.00 und 11.00 Uhr gerufen (27,6 Prozent). Der ADAC-Truckservice liest mit markenübergreifenden Diagnosegeräten die Fehlerspeicher der LKWs aus. Insgesamt konnten durchschnittlich über 90 Prozent der Pannen an Ort und Stelle behoben werden.

Update 13.3.: So entsteht die LKW-Pannenstatistik

PC-WELT fragte beim ADAC nach, auf welcher Datenbasis die LKW-Pannenstatistik basiert. Die Antwort des ADAC: "Der aktuellen Lkw-Pannenstatistik liegt eine repräsentative Stichprobe aus den rund 105.000 Pannenhilfe-Einsätze zugrunde, die vom ADAC TruckService im Jahr 2012 erbracht wurden. Es handelt sich bei diesen nach unseren Erkenntnissen um über 40 Prozent aller Einsätze in Deutschland, die von Dienstleistern ausgeführt wurden. Im Rahmen von Partnerschaften erbringt der ADAC TruckService ebenso Pannenhilfe-Dienstleistungen im Auftrag von Herstellern. Die entsprechenden Pannenfälle sind in der Statistik berücksichtigt."

0 Kommentare zu diesem Artikel
1722330