194000

Electronic Arts gründet Musikverlag

19.11.2004 | 11:31 Uhr |

Gemeinsam mit Cherry Lane Music hat Spielegigant Electronic Arts den Musikverlag Next Level Music gegründet. Ziel ist die Vermarktung von Titeln über die Spielesoftware.

Die Verzahnung von Spiele- und Musikindustrie wird immer enger. Jetzt hat Electronic Arts gemeinsam mit Cherry Lane Music den Musikverlag Next Level Music gegründet. Während Cherry Lane für die Komposition und die Masteraufnahmen zuständig sein wird, will Electronic Arts die Musik über die Spiele vermarkten. Der Verlag will zu diesem Zweck "etablierte und junge Künstler unter Vertrag nehmen", so Electronic Arts.

Darüber hinaus sollen über die Vertragspartnerschaft auch Lizenzen des bestehenden Musikbestandes von Electronic Arts zur Verwendung in Werbesendungen, Filmen, Filmtrailern, Klingeltönen und anderen Werbemedien verkauft werden.

Die gesetzten Ziele sind dabei nicht gerade bescheiden. So meint Aida Gurwicz, Music President von Cherry Lane: "Das Videospiel-Imperium von EA bietet uns eine einzigartige Plattform für die Gründung eines großen und vielfältigen Musikverlags, der alle Genres moderner Musik berücksichtigt. Es ist unser gemeinsames Ziel, einen Musikverlag aufzubauen, der nicht nur in der Videospielbranche eine herausragende Rolle spielt, sondern sich mit den besten Firmen der Musikindustrie messen kann.“

0 Kommentare zu diesem Artikel
194000