113148

Starttermin und Luxuspreis für Rock Band stehen fest

08.04.2008 | 14:05 Uhr |

Bereits im November ist das Musikspiels Rock Band in den USA auf den Markt gekommen und bislang hatte sich Electronic Arts nicht dazu geäußert, wann der Titel auch in Europa erhältlich sein wird. Nun hat das Unternehmen sich auf einen Starttermin festgelegt. Aber nicht alle Konsolen-Besitzer dürften erfreut sein.

Die Controller des Spiels: Gitarre, Mikro und Drums
Vergrößern Die Controller des Spiels: Gitarre, Mikro und Drums
© 2014

Am 21. Mai wird der neue Harmonix-Titel Rock Band in Deutschland auf den Markt kommen. Allerdings dürfen sich nur Xbox-360-Besitzer freuen, denn für die Playstation 3 beziehungsweise Nintendo Wii soll der Titel erst "im Sommer" veröffentlicht werden. Rock Band ist im Grunde die Evolution von Guitar Hero: Bis zu vier Spieler greifen zu Controllern wie Gitarre, Mikro und Schlagzeug und spielen Rock-Hits nach. Die musikalische Spannbreite reicht dabei von aktuellen Songs bis hin zu Klassikern aus den 60er Jahren (zum Beispiel Ballroom Blitz, Detroit Rock City oder Gimme Shelter). Beim Großteil der Songs handelt es sich zudem nicht um Cover-Versionen sondern Original-Aufnahmen.

58 Titel sind in der Grundversion des Spiels bereits enthalten, europäische Spieler erhalten darüber hinaus die folgenden neun Titel:

Die Toten Hosen „Hier kommt Alex“
Juli „Die perfekte Welle“
H-Block X „Countdown to Insanity“
Tokio Hotel “Through the Monsoon” (Englische Version)
Blur “Beattlebum”
Oasis “Rock ‘n’ roll star”
Muse “Hysteria”
Les Wampas “Manu Chao”
Playmo “New Wave”

Die Songliste kann über kostenpflichtige Tracks erweitert werden, ein Song soll dabei 160 Microsoft Points kosten, also immerhin 1,86 Euro. In den USA sind bereits gut 70 Songs per Download erwerbbar, diese stehen laut Electronic Arts ab dem 27. Mai auch für europäische Nutzer bereit. Weitere kostenpflichtige Songs werden nach und nach in das Angebot aufgenommen.

Dass die kostenpflichtigen Angebote von den Nutzern sehr gut angenommen werden, zeigen die Verkaufszahlen aus den USA. So meldeten die Entwickler Harmonix und MTV Games Ende März, dass seit Erscheinen des Titels über 6 Millionen Songs gekauft worden sind.

Kommen wir zum eher unangenehmen Teil der Nachricht: dem Preis für das Spiel. Während der Titel in den USA als Komplettpaket 169 Dollar (108 Euro) kostet, verlangt Electronic Arts hier zu Lande 169 Euro - und zwar nur für die Instrument Edition, die lediglich die Controller beinhaltet. Das Spiel muss extra erworben werden und kostet 70 Euro. Insgesamt werden also für den Einstieg ins Rock-Business 240 Euro fällig. Einzeln kostet die Gitarre 80 Euro und das Schlagzeug 90 Euro.

Playstation-3-Besitzern, die auf den Titel warten, bleibt derzeit nur, sich noch ein wenig in Geduld zu üben, oder die Möglichkeit, den Titel auf eigene Faust zu importieren. Inklusive Versand ist dies bereits für rund 220 Dollar (140 Euro) möglich. Hierbei ist allerdings zu beachten, dass zu diesem Preis noch Einfuhrgebühren (19 Prozent) kommen und eine eingeschränkte Garantie gilt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
113148