66080

Electronic Arts: Online-fähige Konsolen-Spiele exklusiv für Playstation 2

12.05.2003 | 11:39 Uhr |

Electronic Arts, einer der weltweit größten Spielehersteller, hat Microsofts Online-Dienst Xbox Live eine Abfuhr erteilt. Medienberichten zufolge wird der Spieleriese online-fähige Konsolentitel nunmehr exklusiv für Sonys Playstation 2 entwickeln.

Electronic Arts (EA) , einer der weltweit größten Spielehersteller, hat Microsofts Online-Dienst Xbox Live eine Abfuhr erteilt. Der Spieleriese wird online-fähige Konsolentitel nunmehr exklusiv für Sonys Playstation 2 entwickeln, berichtet das "Wall Street Journal" (WSJ).

Als Grund werden Meinungsverschiedenheiten bezüglich der Verteilung der Xbox Live-Abogebühren angegeben. Die Zeitung zitiert dabei Larry Probst, Vorstandsvorsitzenden von EA, mit den Worten: Die Strategie von Microsoft "ist sehr einfach. Sie sammeln das ganze Geld ein und sie behalten alles."

EA wolle allerdings ebenfalls etwas vom Kuchen naschen, laut WSJ konnte man sich jedoch nicht auf die Modalitäten einigen. Einzelheiten zu den finanziellen Vereinbarungen der Redmonder mit anderen Spieleherstellern teilte das Unternehmen nicht mit. Allerdings würde der Online-Dienst den Herstellern dabei helfen, mehr Titel zu verkaufen und so zu einem gesteigerten Umsatz beitragen, erklärt Robbie Bach, Chef der Videospiel-Abteilung bei Microsoft.

0 Kommentare zu diesem Artikel
66080