61790

Eizo: 21- und 24-Zoll-TFTs im Breitformat

Mit den Modellen S2110W und S2410W stellt Eizo zwei TFT-Displays mit einem Seitenverhältnis von 16:10 und Diagonalen von 21 beziehungsweise 24 Zoll vor.

Mit den Modellen S2110W und S2410W stellt Eizo zwei TFT-Displays mit einem Seitenverhältnis von 16:10 und Diagonalen von 21 beziehungsweise 24 Zoll vor, wie unsere Schwesterpublikation Tecchannel berichtet.

Das S2410W mit einer Diagonalen von 24 Zoll arbeitet mit einer nativen Auflösung von 1920 x 1200 Bildpunkten. Die maximale Helligkeit gibt der Hersteller mit 450 cd/qm an, der Kontrast liegt laut Datenblatt bei 800:1. Die Reaktionszeit bei Schwarzweiß-Wechseln liegt bei 8 ms. Der Einblickwinkel des Displays soll horizontal wie vertikal 178 Grad betragen.

Das 21,1-Zoll-Display S2110W arbeitet mit einer Auflösung von 1680 x 1050 Bildpunkten. Die maximale Helligkeit beziffert Eizo mit 450 cd/qm, der Dunkelraumkontrast soll bei 1000:1 liegen. Die Reaktionszeit beträgt wie beim 24-Zoll-Display 8 ms.

Grafiksignale nehmen beide Modelle analog oder digital entgegen. Beide Displays arbeiten mit dem so genannten Dynamic Motion Picture Overdrive. Dies soll für eine bessere Wiedergabe von Video-Sequenzen, Spielen und 3D-CAD-Animationen sorgen. Dabei erfolgt eine vorausberechnete, intelligente Umschaltung der Bildpunkte.

Die beiden Displays sind ab Ende September zu Preisen von 1039 Euro (S2110W) beziehungsweise 1539 Euro (S2410W) verfügbar. Bei der Gehäusefarbe bleibt dem Kunden die Wahl zwischen Weiß-Silber oder Schwarz-Metallic. Im Preis enthalten ist eine fünfjährige Garantie inklusive Vor-Ort-Austausch-Service.

0 Kommentare zu diesem Artikel
61790