57486

Javascript lernen mit preiswertem Buch

05.02.2008 | 13:38 Uhr |

Das "Einsteigerseminar JavaScript" von Michael Seeborger-Weichselbaum will die Grundlagen der Programmierung mit Javascript vermitteln. Auf rund 330 Seiten behandelt der Autor die wesentlichen Prinzipien dieser Programmiersprache und schneidet dabei auch verwandte Themen wie XML an.

"Einsteigerseminar JavaScript" ist in der Einsteigerseminar-Reihe von Bhv-Buch erschienen. Die Zielgruppe dieses Buches sind ganz klar Programmieranfänger ohne Vorkenntnisse. Michael Seeborger-Weichselbaum erklärt denn auch alle wesentlichen Aspekte von Grund auf: Wie stehen HTML und Javascript zueinander, wie unterscheiden sich die von der Namensgebung her ähnlich klingenden Sprachen Javascript und Java, was kann man mit dieser Skriptsprache überhaupt machen und was braucht man zum Programmieren?

Danach geht es mit den ersten Skripten und deren Einbindung in eine Website los. Da das Buch wie gesagt für Programmieranfänger gedacht ist, werden alle Programmierprinzipien wie Variablen, if-Abfragen, Schleifen oder Arrays von Grund auf erklärt. Vorkenntnisse sind also nicht erforderlich. Parallel zur Vermittlung der verschiedenen Bestandteile der Programmiersprache werden auch die unterschiedlichen Einsatzzwecke von Javascript anschaulich vorgestellt. Alle Listings sind in der Regel vollständig abgedruckt und verständlich erläutert, bei den Screenshots, die die Ausgabe der Listings auf dem Monitor zeigen, knauserte der Verlag allerdings etwas.

Neben den eigentlichen Bestandteilen einer Programmiersprache werden auch bestimmte Eigenheiten der Webprogrammierung vermittelt, also beispielsweise DOM und DHTML. Zum Schluss des Buches streift der Autor dann noch relativ knapp das Trendthema der letzten Zeit: Ajax. Aber auch hier gilt: Es gibt nur eine knappe Einführung, wer sich intensiver mit der Ajax-Programmierung beschäftigen will, benötigt weitere Literatur.

Im Anhang findet man neben einem wertvollen Kapitel zu XML noch Hinweise zur Installation eines Webservers (den man für Ajax benötigt) unter Windows und Linux, eine kompakte Übersicht zu den Event-Handlern (mit denen Javascript-Reaktionen ausgelöst werden) und eine Link-Zusammenstellung mit weiteren Informationen. Ein Glossar rundet das Buch ab.

Fazit: Wer noch nie programmiert hat und bei Schleifen an einen Formel-1-Parcours denkt, liegt mit diesem Buch richtig. Die vorgestellten Skripte können Sie sofort in Ihre eigene Website einbauen. Damit können Sie dann die Besucher Ihres Webauftritts überraschen.

Wenn Sie aber tiefer in die Materie eindringen wollen, benötigen Sie unbedingt weitere Literatur, da dieses Buch nur grundlegende Informationen vermittelt. Wer zudem bereits über Programmierkenntnisse verfügt, dürfte mit einem umfangreicheren Werk wie beispielsweise "Javascript für Anspruchsvolle" aus der Master Class-Reihe von Addison-Wesley besser bedient sein.

Das Einsteigerseminar von Michael Seeboerger-Weichselbaum, 4. Auflage 2007, ISBN 978-3-8266-7472-3, Paperback, 336 Seiten, Format 14,8 x 21,0 cm kostet 14,95 Euro. Anders als bei vielen PC-Büchern üblich, liegt kein Datenträger bei.

0 Kommentare zu diesem Artikel
57486