207872

Einsteigerkameras von Nikon

Mit der Coolpix 5600 und der Coolpix 4600 bietet Nikon zwei neue Digitalkameras für Einsteiger an.

Beide Kameras verfügen über einen 1,8 Zoll großen LCD-Monitor. Mit einer effektiven Sensorauflösung von 5,1 bzw. 4,0 Megapixel bieten die Nikons eine gute Bildqualität. Ein optisches dreifaches Nikkor-Zoomobjektiv erlaubt unter anderem Makroaufnahmen bis zu einem Mindestabstand von 4 Zentimetern und Brennweiten von 35 bis 105 Millimetern. Mit der D-Lighting-Funktion können Über- oder Unterbelichtung kompensiert werden. Nikons Rote-Augen-Korrektur bietet auch die nachträgliche Korrektur der vom Blitzlicht hervorgerufenen roten Pupillen bei fotografierten Personen. Zusätzlich sind beide Kameras mit einer Verwacklungswarnung ausgestattet.

Die 130 Gramm leichten Coolpix 5600 und 4600 verfügen über Motivprogramme und vier Motivassistenten, die die Bildgestaltung und das Fotografieren für den Einsteiger vereinfachen. Neu ist das Motivprogramm "Unterwasser", das eine bessere und naturgetreuere Farbwiedergabe garantiert, wenn die Kamera mit dem Unterwassergehäuse WP-CP3 beim Schnorcheln oder auf Tauchgängen eingesetzt wird.

Als Speichermedien verwenden beide Kameras SD-Karten. Der interne Speicher hat eine Kapazität von 14 MByte. Die Kameras unterstützen den Druckerstandard PictBridge, mit dem Bilder auch ohne PC ausgedruckt werden können.
Beide Kameramodelle und das Unterwassergehäuse WP-CP3 kommen kurzfristig in den Handel. Die Coolpix 5600 wird 269 und die Coolpix 4600 219 Euro kosten. (fba)

0 Kommentare zu diesem Artikel
207872